Willkommen beim Arten- und Gewässerschutzprojekt

Wiederansiedlung von Lachs und Meerforelle im oberen Wümmegebiet

Hier erfahren Sie alles über die seit 1982 laufende Wiederansiedlung dieser  Großsalmoniden, die Anfang des 20. Jahrhunderts im Wümmegebiet ausstarben. Dank der ehrenamtlichen Arbeit der Arbeitsgemeinschaft der Angelvereine Lauenbrück, Fintel & Westervesede haben wir wieder einen stetig wachsenden Bestand von mehreren Hundert erwachsener Meerforellen und vereinzelten Lachsen, die in jedem Herbst von der Nordsee zum Laichen in das obere Wümmegebiet wandern. Aktuelles finden Sie hier.

 

 

   Bei unserem Projekt  geht es aber nicht nur um "große Fische": Unser Ziel sind vielmehr naturnahe, vielfältige und ökologisch durchgängige Fließgewässer mit nachhaltig nutzbaren Beständen von Meerforelle, Bachforelle, Lachs & Co. 

Von den bereits durchgeführten, geplanten und von uns geforderten Lebensraumverbesserungen für Lachs & Meerforelle profitieren vor allem auch Bachforellen, Fluss- und Bachneunaugen, Elritzen,  Mühlkoppen sowie Schwarzstorch, Eisvogel, Fischotter und viele weitere gefährdete und  geschützte ArtenLachs- & Meerforellenschutz ist also praktizierter Natur- und Gewässerschutz ! Was das im Einzelnen bedeutet, möchten wir auf dieser Homepage zeigen.

  Arbeitsgemeinschaft der Angelvereine Lauenbrück, Fintel & Westervesede 

Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fischarten- und Gewässerschutz Norddeutschland (AFGN)

Gewinner des Naturschutzpreises "Mensch und Natur 2005" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), des Naturschutzpreises "Blaues Metropolnetz" / "Natur vor meiner Haustür 2009" der Metropolregion Hamburg & der Aktion Fischotterschutz und des Sonderpreises "Bach im Fluss 2014"

  

Letzte Aktualisierung der Homepage: 10.8.2015  -  Besucher seit 5. Oktober 2008: